Tipps_ferienwohnung_neu

Corona-Krise: 10 Tipps für Vermieter von Ferienwohnungen

Was Gastgeber jetzt tun können!

Die aktuelle Pandemie stellt uns alle vor nie dagewesene Herausforderungen. Welche Maßnahmen kann ich als Privatvermieter ergreifen, um finanzielle Schäden abzuschwächen und das Beste aus der Situation zu machen? Wie gewinne ich Gäste in unsicheren Zeiten zurück? Guter Rat ist gerade in diesen Zeiten sehr wichtig. Mit 10 nützlichen Tipps möchten wir Ihnen Gedankenanstöße u.a. zur Preisgestaltung, zum Marketing und zur Kommunikation geben, damit Sie sich Ihre ganz eigenen Strategien entwickeln und die für Sie richtigen Entscheidungen treffen können.

Inhalt

1) Die richtige Desinfektion der Ferienwohnung: Warum die Reinigung wichtiger ist als jemals zuvor

Sauberkeit hatte für Gastgeber und Gäste schon immer oberste Priorität. Aber aktuell ist sie wichtiger denn je, da wir alle versuchen, die Ausbreitung von Infektionen zu verringern. Laut den CDC ist es möglich, dass sich jemand mit COVID-19 infiziert, indem er eine kontaminierte Oberfläche berührt – beispielsweise einen Türgriff oder Lichtschalter. Auf einigen Oberflächen kann das Virus zudem mehrere Stunden oder sogar Tage überleben. Deshalb ist es wichtig, häufig berührte Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren, vor allem zwischen Aufenthalten.

Der Unterschied zwischen Reinigung und Desinfektion

Um die Ausbreitung von Keimen zu verhindern, sollte man den Unterschied zwischen Reinigung und Desinfektion verstehen. Bei der Reinigung werden Keime, Schmutz und Verunreinigungen entfernt (indem du zum Beispiel mit einem Seifenschwamm eine sichtbar verschmutzte Theke oder Herdplatte abwischst). Beim Desinfizieren verwendest du Chemikalien, um die Anzahl von Keimen und Bakterien zu reduzieren. Wenn du deine Unterkunft zuerst reinigst und dann desinfizierst, kannst du das Infektionsrisiko senken. Die meisten gängigen Desinfektionsmittel für den Haushalt wie z.B Reinigungslösungen mit verdünntem haushaltsüblichen Bleichmittel oder mindestens 70 % Alkohol werden als wirksam gegen das Coronavirus angesehen. Achte besonders auf Oberflächen, die häufig berührt werden, beispielsweise Lichtschalter, Türklinken, Fernbedienungen und Armaturen. Allerdings können durch Wischen mit üblichen chemischen Desinfektionsmitteln nicht alle Oberflächen vollständig erfasst werden. Ausserdem handelt es sich bei vielen zu desinfizierenden Gegenständen oft um empfindliche Materialien, die durch die aggressiven chemischen Verbindung in den Reinigungsmitteln angegriffen und beschädigt werden können. Deshalb wird seit Ausbruch der Corona-Pandemie für eine effektive und schonende Desinfektion zugleich weltweit immer öfter die Methode der UV Desinfektion verwendet. Hierbei werden Oberflächen von Gegenständen innerhalb von Sekunden durch UVC Licht desinfiziert, komplett ohne Chemie. Eine sogenannte UVC Lampe kann man dank der handlichen Maße und der einfachen Bedienung in nahezu allen privaten und gewerblichen Bereichen verwenden. Der UV Sterilisator von STERIRAZER wird bereits weltweit von vielen Unternehmen aus dem Gastgewerbe, in Büros, Universitäten und in Arztpraxen erfolgreich genutzt.

(Weiter unten auf dieser Seite findest du unsere vollständige Liste der Oberflächen, die desinfiziert werden sollten)

Befolge diese Reinigungsrichtlinien

  1. Trage Schutzkleidung, während du deine Unterkunft reinigst
  2. Lüfte alle Räume vor der Reinigung
  3. Wasche deine Hände gründlich vor und nach jeder Reinigung
  4. Erst reinigen, dann desinfizieren
  5. Vermeide es, während des Saubermachens dein Gesicht zu berühren
  6. Verwende das richtige Desinfektionsmittel
  7. Vergiss Sofas, Teppiche, Vorhänge und andere weiche oder poröse Oberflächen nicht
  8. Wasche die gesamte Wäsche bei der höchsten vom Hersteller empfohlenen Temperatur
  9. Reinige und desinfiziere die Waschkörbe und -behälter
  10. Leere den Staubsauger nach jeder Reinigung aus
  11. Nimm dir bitte einen Augenblick Zeit, um die Haltbarkeitsdaten zu überprüfen, während du deine Vorräte auffüllst
  12. Verwende Müllbeutel für Mülltonnen
  13. Entsorge oder wasche deine Reinigungsutensilien
  14. Entferne deine komplette Reinigungsausrüstung auf sichere Art und Weise

UV-Sterilisator

Made in Germany

Erzähl Gästen von deinem erweiterten Reinigungsablauf

Gäste möchten wissen, welche zusätzlichen Maßnahmen du ergreifst, um die Ausbreitung von Infektionen zu verringern. Daher ist es eine gute Idee, deine erweiterten Reinigungsabläufe in deiner Inseratsbeschreibung zu erwähnen. Ausserdem erhält man von STERIRAZER Klappkarten zum Aufstellen in der Ferienwohnung, die den Gast über die Durchführung der effektiven UV Desinfektion in der Ferienwohnung informieren.

2. Flexibilität bei Stornierungen

Die Tourismusberatung dwif-Consulting GmbH geht davon ausdass im weiteren Saisonverlauf 2020 die deutschen Feriendestinationen aufgrund von Stornierungen und einer Zurückhaltung bei Vorbuchungen (z. B. aufgrund von subjektivem Unsicherheitsempfinden) zunächst mit Nachfragerückgängen zu kämpfen haben werden, sich in jedem Fall aber auf ein Kurzfristgeschäft vorbereiten sollten.

Empfehlung: Bereiten Sie sich rechtzeitig auf ‚die Zeit danach‘ vor. Insbesondere bei Kurzreisen und Inlandsreisen ist eine rasche Regeneration der Nachfrage mit hohen Nachholeffekten zu erwarten.

Gestalten Sie Stornierungsbedingungen für kommende Buchungen Ihrer Ferienwohnung flexibel und kundenfreundlich. Damit kommen Sie Ihren potenziellen Gästen trotz großer Verunsicherung sehr entgegen und schaffen Vertrauen für eine mögliche, neue Buchungsanfrage. Denken Sie über eine Gutscheinregelung oder Möglichkeiten der Umbuchung nach.

Ferienwohnung_tipps_sterirazer

3. Preisgestaltung

Ihre Preisgestaltung sollte gut überlegt sein. Natürlich können Preisreduzierungen ein probates Mittel sein, die Nachfrage zu stimulieren. Gerade in Zeiten, in denen viele Arbeitnehmer in Kurzarbeit gehen müssen, ist das Reisebudget vieler eingeschränkt. Bitte bedenken Sie jedoch: Durch vorschnelle Senkung der Saisonpreise können Sie mitunter Gefahr laufen, den wirtschaftlichen Schaden zu erhöhen. Übermäßige Rabattaktionen können momentan auch das falsche Mittel sein, da dadurch die Auslastung kaum gesteigert werden kann und zudem durchschnittliche Mietpreise sinken. In einer Krisensituation werden die meisten Ferienhausgäste nicht auf Schnäppchenjagd sein und treue Stammkunden buchen auch zum Normalpreis. Sehen Sie auch die Chancen: Das Bewusstsein für den Wert von Reisen könnte in den Köpfen vieler Menschen aufgrund der jetzigen Einschränkungen wieder in den Vordergrund und der reine Verkauf von Reisen über den Preis in den Hintergrund treten. Vielmehr sollten Sie versuchen, durch zusätzliche Leistungen und Herausstellung Ihrer Besonderheiten sowie flexibleren Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeiten einen Anreiz für potenzielle Buchungen zu schaffen.

Info: Langzeitstudien nach der letzten Wirtschaftskrise in 2008 zeigten eines ganz deutlich: Damals kam es im Beherbergungsgewerbe teilweise zu einer enormen Senkung der durchschnittlichen Reisepreise. Die Branche hat sehr lange gebraucht bis sie die Raten vor der Krise wieder erreichen konnte.

Lassen Sie auch die folgenden Überlegungen in Ihre Entscheidungen mit einfließen: Gerade deutsche Feriengebiete und Urlaub im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung könnten in Zukunft – wenn Verbote zur touristischen Nutzung und Reisewarnungen aufgehoben werden- wieder eine stärkere Nachfrage verzeichnen. Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind private Wohneinheiten, die insbesondere mit Privatsphäre punkten. Im Gegensatz zur Hotelübernachtung ermöglichen private Ferienunterkünfte einen Urlaub in den eigenen vier Wänden. Dies könnte sich wahrlich als Pluspunkt erweisen, zumal der Mindestabstand gut eingehalten werden kann. Denn große Menschenansammlungen am Pool oder Buffet gibt es bei einem Urlaub in einem privaten Feriendomizil nicht. Viele Gäste könnten bei Ihrer Urlaubsplanung auch verstärkt Regionen in Betracht ziehen, die in ihrer unmittelbaren Nähe liegen. Daher könnte es sinnvoll sein, auch verstärkt auf lokale Gäste aus der Umgebung und den Inlandstourismus zu setzen unter dem Motto „Urlaub in der Heimat“. Hier könnten Sie z. B. Kurzaufenthalte anbieten.

4. Wettbewerbsvorteile schaffen

In diesen Zeiten sollten Sie natürlich in erster Linie kein Konkurrenzdenken an den Tag legen, sondern Solidarität und Zusammenhalt großschreiben. Tauschen Sie sich, wann immer sich die Möglichkeit dazu ergibt, mit anderen Gastgebern aus. Dennoch können Sie sich auch überlegen, wie Sie sich von Ihren Mitbewerbern unterscheiden und gestärkt aus der Corona-Krise hervor gehen können. Soweit es Ihnen finanziell möglich ist, sollten Sie notwendige Investitionen für Ihre Ferienwohnung fortsetzen, um am Markt weiterhin präsent zu bleiben. Dadurch können Sie sich Wettbewerbsvorteile verschaffen. Machen Sie sich über zielgruppenorientierte Einrichtung und Ausstattung Gedanken. Vielleicht lässt sich Ihre Zielgruppe mit nur ein paar Veränderungen und zusätzlichen Ausstattungselementen erweitern. Holen Sie sich Inspirationen im Internet oder in Einrichtungsmagazinen. Viele Familien sind von Kita- und Schulschließungen in der aktuellen Corona-Krise betroffen und könnten nach arbeits- und familiengerechten Ferienunterkünften zukünftig suchen. Ein schnelles WLAN und ein gut eingerichteter Arbeitsplatz machen z. B. Ferienwohnungen zu einem guten Homeoffice. Streamingdienste à la Netflix, Amazon Prime oder eine Spielesammlung sorgen für Abwechslung am Abend.

Ferienwohnung_tipps_sterirazer_UVC-lampe

5. Mittel- bis langfristige Kostenstrukturen überdenken

In jedem Fall sinnvoll ist es, die Zwangspause zu nutzen, um alle Kostenpositionen im Zusammenhang mit Ihrer Ferienwohnung zusammenzustellen und zu prüfen. Vielleicht finden Sie noch das ein oder andere Einsparpotenzial. Gibt es z. B. die Möglichkeit, langfristig Energiekosten zu senken oder kostenoptimierte Versicherungstarife abzuschließen? Erarbeiten Sie zudem ein Konzept zur Liquiditätsplanung, um sicherzustellen, dass laufende Kosten der Ferienwohnung gedeckt sind und Sie Liquiditätsschwierigkeiten vermeiden.

GEMA-VergütungenRundfunkbeitragStundung von Darlehensrückzahlungen: Welche kurzfristigen Erleichterungen Unternehmen, die durch die Coronakrise in Liquiditätsengpässe geraten sind, zusätzlich in Anspruch nehmen können, hat der Deutsche Tourismusverband hier zusammengefasst.

6. Kommunikations-Strategie zur Gästebindung

Wir leben in einer Zeit, in der die Buchungsentwicklung der kommenden Sommermonate noch nicht abzusehen ist. In dieser Übergangszeit ist es wichtig, dass Sie den Kontakt zu Ihren Gästen halten. Diese Bindung ist das Fundament für Buchungen in der Zukunft. Vielleicht hilft es Ihnen, einen Kommunikationsplan zu erarbeiten, um Gäste über zukünftige Sicherheitsbedenken zu informieren. Versenden Sie E-Mails z. B. vor der Ankunft der Gäste. Sie sind ein großartiger Kanal für die proaktive Kommunikation mit den Gästen, die bereits den Aufenthalt in Ihrer Ferienwohnung planen. Erklären Sie hier, was Sie unternehmen, um den Hygienestandard der Gäste in Zeiten von Corona zu gewährleisten. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Übernachtung erst in einigen Wochen stattfindet. Sie sollten schon heute an zukünftigen Buchungen arbeiten, versuchen diese zu halten und Stornierungen zu vermeiden.

7. Marketingideen umsetzen

Wir erleben zurzeit eine Entschleunigung unserer Gesellschaft. Menschen haben mehr Zeit und Ruhe, um sich mit Erlebnissen und Inhalten tiefer zu beschäftigen. Dies ist eine große Chance, um tiefe Aufmerksamkeit und Neugier zu entfachen. Menschen möchten sich mit positiven Gedanken z.B. an den nächsten Urlaub ablenken. Sie möchten für einen kurzen Moment aus der derzeitigen Situation entfliehen. Geben Sie Ihren potenziellen Gästen mit einem ansprechenden Inserat die Gelegenheit dazu. Lassen Sie Vorfreude auf den nächsten Urlaub aufkommen mit stimmungsvollen Bildern der Region, von den Bergen, dem Meer, von Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung. Formulieren Sie einladende Texte, die das Meeresrauschen wahrlich erklingen lassen und von der Zeit nach Corona träumen lassen.

Neben einem Inserat auf diversen Plattformen wie Airbnb, Fewo Direkt oder HomeAway ist die Webseite zu Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus der Ort, auf dem Ihre potenziellen Urlaubsgäste alle relevanten Informationen finden sollten. Nutzen Sie die Zeit zur Erstellung oder Überarbeitung Ihrer eigenen Homepage. Macht Ihnen das Texten und Aufbereiten von digitalen Inhalten Spaß? Dann könnten Sie z. B. auch über die Erstellung eines Blogs nachdenken. Es spricht auch nichts dagegen, weiterhin Newsletter zu versenden mit interessanten Einblicken in die Urlaubsregion oder Ihr Feriendomizil.

Ferienwohnung_tipps_sterirazer_UV-Sterilisator

8. Digitale Helfer nutzen

Die Bereitschaft Ihrer Gäste, sich auf ungewohnte digitale Anwendungen einzulassen, war womöglich nie größer als jetzt. Digitale Türschlösser, die per Pincode oder App aus der Ferne gesteuert werden, helfen Ihnen, Kontakte zu vermeiden. Eine digitale Gästemappe ermöglicht es Ihnen, aktuelle Informationen für Ihre Gäste bereitzustellen. Über die eigenen Smartphones und Tablets erfahren Gäste zum Beispiel alles Relevante zu Ihrem Aufenthalt: vom Gäste A bis Z, über aktuelle Öffnungszeiten der Nahversorgung und (wieder) geöffneter Freizeitinfrastruktur, Lieferdienste oder Informationen über die Möglichkeiten der Außer-Haus Mitnahme von Speisen und Getränken von lokalen Restaurants bis hin zum angebotenen Brötchenservice.

9. Von digitaler Weiterbildung profitieren

Mit Webinaren ist Weiterbildung digital und ortsunabhängig auch in Krisenzeiten möglich. Nutzen Sie die Zeit, um Ihr Wissen rund um die Ferienhausvermietung auf den neusten Stand zu bringen und neue Inspiration zu bekommen. Der Deutsche Tourismusverband hat zahlreiche Online-Kurse für Gastgeber in seinem Programm.

10. Bewertungen nicht fürchten

Bewertungen können nur von Gästen abgegeben werden, die in Ihrer Ferienwohnung übernachtet haben. Ein Urlauber, der storniert und seinen Aufenthalt in Ihrer Ferienwohnung nicht antritt, kann keine Bewertung auf unserem Portal abgeben. Für Aufenthalte während dieser Zeiten, empfehlen wir: Konzentrieren Sie sich weiterhin auf Ihre Gastgeberqualitäten, indem Sie verbesserte Reinigungsstandards vorhalten, Notfall-Kontaktinformationen zusammenstellen und Ihr Angebot so gestalten, dass sich Gäste rundum in ihrem Zuhause auf Zeit wohlfühlen.

Checkliste der zu reinigenden und zu desinfizierenden Gegenstände

Allgemeines:

  • Türgriffe
  • Oberflächen
  • Lichtschalter
  • Fernbedienungen
  • Tische
  • Zugschalter für Ventilatoren und Lampen
  • Fensterbänke und Fenstergriffe
  • Thermostate
  • Schlüssel
  • Haartrockner
  • Geländer
  • Bügelbretter und Bügeleisen
  • Abfall- und Recyclingbehälter

Küche:

  • Spülbecken
  • Schrankgriffe und -auszüge
  • Geräte: Backofen, Toaster, Schnellkochtopf, Kaffeemaschine usw.
  • Gewürze: Öl, Salz- und Pfefferstreuer, häufig verwendete Gewürze und Behälter usw.
  • Geschirr, das nicht spülmaschinengeeignet ist: Keramikschalen, Plastikgeschirr für Kinder usw.
  • Stühle mit fester Rückenlehne

Badezimmer:

  • Waschbecken
  • Toiletten
  • Armaturen
  • Duschen und Badewannen
  • Duschvorhänge und -türen
  • Shampoo, Haarspülung, Duschgel und Seifenspender

Schlafzimmer:

  • Bügel und Gepäckablagen
  • Nachttische

Reinigungsgeräte:

  • Geschirrspüler
  • Staubsauger
  • Waschmaschinen/Trockner

Artikel für Kinder:

  • Spielzeug
  • Tragbare Kinderbetten und Laufställe
  • Hochstühle

Weitere Ausstattung:

  • Fahrräder
  • Schirme
  • Spiele
  • Bücher

Wir haben diese Informationen zusammengestellt, um Sie zu unterstützen. Diese sind jedoch rechtlich nicht verbindlich. Wir weisen Sie zudem darauf hin, dass wir keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der dargestellten Inhalte übernehmen können. Dieser Artikel basiert auf öffentlich zugänglichen Informationen der CDC. Die CDC sprechen keine ausdrückliche Empfehlung für diesen Artikel oder für STERIRAZER aus. STERIRAZER gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Zusicherungen oder Gewährleistungen jeglicher Art bezüglich der Vollständigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Eignung oder Verfügbarkeit dieses Artikels in Bezug auf die Bereitstellung für jegliche Zwecke. Wenn du dich auf diese Informationen verlässt, bist du ausschließlich selbst dafür verantwortlich.

Geschafft!

HIER IST IHR
Rabattcode:

    save10